Radsport

Die Radabteilung wurde 1999 mit 28 Mitgliedern gegründet. Innerhalb der letzten Jahre hat sich die Zahl der Mitglieder auf über 150 vervielfacht. Auch das Angebot der Radabteilung wächst kontinuierlich an. Zu den festen Terminen der Radabteilung gehören:

_____________________________________________________________________________

 

Pumptrack/Fahrtechniktraining Kleinweiler

Hallo MTB-Kids,

am Mittwoch, 25. Juli 2018 fahren wir zum Training/Pumptracken in den Bikepark nach Kleinweiler. Dort warten 3 Guides auf Euch, die Euch in 2 Gruppen das Pumpen zeigen bzw. Fahrtraining machen. In der 2. Gruppe geht es um das Thema Balance auf dem Bike und Fahrsicherheit.

Wir treffen uns um 17:15 Uhr an der Schule zum Einladen der Räder in die Vereinsbusse/-anhänger. Um ca. 20:30 Uhr werden wir wieder zurück in Durach sein. Wer mit möchte, soll sich bitte bis spätestens 18. Juli bei Christian Mair, Tel. 5206954 anmelden. Max. Teilnehmerzahl: 25

 

 

MTB Kids Cup Wildpoldsried

Erfolgreich war die Teilnahme der MTB Kinder beim 2. Allgäuer Alpenwasser MTB Kids Cup in Wildpoldsried am 24. Juni. Mit Ehrgeiz meisterten sie die anspruchsvolle Strecke und freuen sich jetzt schon auf das nächste Rennen, hoffentlich mit weiteren radbegeisterten Kindern aus Durach.

 

V. l.: Lorenz Lederle, Fernanda Kaiser, Emma Lederle, Mateo Kaiser, Jakob Wehrmeister, Rosina Lederle u. Jule Buchmann; es fehlt: Jakob Ratzlaff

TSV Durach feiert 10 Jahre Indoorcycling


Mit einem Event mit 5 Stunden Indoor-Cycling mit wechselnden Instruktoren feierte der TSV Durach 10 erfolgreiche Jahre dieses Angebots. Mit Bürgermeister Gerhard Hock, Altbürger-meister Herbert Seger und Herrn Mario Dalla Torre für den Hauptsponsor BSG Allgäu wurde der Cycling-Marathon eröffnet, bei dem mehrere Instruktoren die Zonen Interval, Strength und Race Day demonstrierten. Mit jeweils 25 bis 35 Akteuren in jeder Einheit wurden rund 4.500 km virtuelle Kilometer absolviert, eine Teilnehmerin absolvierte gar alle 5 Stunden. Es wurden die Energiezonen Interval, Strength und Race Day  präsentiert. In den kurzen Pausen gab es Obst , Kuchen u. Mineraldrinks für die Flaschen. Lisa Brennauer , die derzeit verletzt ist, war auch kurz anwesend, Bürgermeister Gerhard Hock ließ es sich nicht nehmen, an der 2. Stunde selbst teilzunehmen.
Seit dem Start 2007 mit 7 Spinning-Bikes auf 18 qm ist das Angebot des TSV Durach stetig gewachsen, es ergab sich durch den starken Zulauf die Notwendigkeit eines größeren Trainingsraums. Im Einvernehmen mit der Schule wurde der untere Turnhallenraum durch den Einbau einer schalldichten Wand und Türe etwas verkleinert und somit ein größerer Spinning-Raum geschaffen. Heute sind 14 Räder im Einsatz, 8 ausgebildete Instruktors motivieren 5 x pro Woche von Mitte Oktober bis Ende März  die Teilnehmer. Ganz großer Dank des TSV Durach gilt  vor allem der BSG Allgäu, Herrn Dalla Torre für die langjährige Unterstützung, ebenso Zweirad Lämmle und Sport Buck sowie  der Gemeinde  und den  zahlreichen Helfern.
Der Erlös des Events diente zur Unterstützung der Kindergärten von Durach und Weidach, der Dank des Veranstalters TSV Durach galt allen Radlern, die mit ihrer Teilnahme eine Spende von gut € 1.000.- ermöglichten. Die Akteure ließen den Tag mit einem Pastabuffet ausklingen.

 

Weiterlesen: TSV Durach feiert 10 Jahre Indoorcycling

Informationen zum MTB-Training für Kinder und Jugendliche

Informationen zum MTB-Training für Kinder und Jugendliche (Sportler)

Grundsätzliches zur Trainingsorganisation

Ziel des Radtrainings ist es Kindern und Jugendlichen den Spaß am Biken zu vermitteln.
Neueinsteiger (ab Schulalter) sind herzlich willkommen
"Schnuppern" zu den angegebenen Trainingszeiten ist jederzeit möglich
Training immer mittwochs von Mai bis September (ausgenommen Ferien und Feiertage)
Trainingsbeginn pünktlich um 17:30 Uhr, Treffpunkt: Haupteingang der Schule, Trainingsende: ca. 19:15 Uhr,
Trainingsablauf: ca. 1/3 Fahrtechnik, ca. 2/3 Ausfahrt
Die Einteilung der Sportler in leistungsgerechte Gruppen erfolgt durch die Trainer
Bei zweifelhaftem Wetter erscheint bis spätestens 17:00 Uhr eine Info unter www.tsv-durach.de
Sportler, welche nicht alleine nach Hause fahren dürfen, sind bitte von den Eltern nach Trainingsende abzuholen
Eine Begleitung durch die Eltern während des Trainings ist nicht nötig, jedoch nach Absprache mit den Trainern möglich
Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr, kranke Sportler dürfen nicht am Training teilnehmen

Jeder Sportler braucht

  • ein technisch einwandfreies MTB (funktionierende Bremsen und Schaltung)
  • einen Helm (während des gesamten Trainings besteht Helmpflicht)
  • der Witterung angepasste Kleidung
  • eine gefüllte Trinkflasche und einen Müsliriegel (empfohlen)
  • Radhandschuhe (empfohlen)
  • einen ausgefüllten Sportlerpass (Download hier möglich)
  • eine Mitgliedschaft im TSV Durach (Abteilung Rad oder Ski)

MTB-Abschlusstage in Gais bei Bruneck vom 21.09.17-24.09.17

Lange haben wir uns darauf gefreut, aber letzten Donnerstag war’s dann endlich wieder soweit: In der Früh um 6:00 Uhr ging’s los zu den MTB-Abschlusstagen nach Gais bei Bruneck. Dort angekommen wurde gleich ausgeladen und schon ging’s auf Bike. Die erste Tour (namens Kalorienfresser) führte uns hoch auf den Tesselberg mit schöner Aussicht auf das Tauferer Ahrntal. Mit 900 Höhenmetern und 30 Kilometern war es eine super Tour zum Einsteigen. Schön, dass wir danach in unserem Hotel mit Saunagängen und einem tollen 6-Gänge-Menü verwöhnt wurden. Am Freitag war das Programm zunächst zweigeteilt. Eine kleine Gruppe fuhr mit der Gondel zum Kronplatz hoch und vergnügte sich dann auf dem Herrnsteig, einem fordernden Freeride-Trail, der auf 8 km 1300 Höhenmeter wieder runter ins Tal führt. Der Rest der Gruppe kämpfte sich tapfer insgesamt 1600 Höhenmeter ebenfalls hoch zum Kronplatz, wo beide Gruppen dann zum gemeinsamen Mittagessen einkehrten. Gut gestärkt wagten sich dann alle zusammen auf der Rückseite des Berges den 8,4 km langen Gassl-Trail hinunter. Dieser Tag war für alle recht kräftezehrend, aber nach einem weiteren leckeren Menü und etwas Wein waren die Strapazen gleich wieder vergessen. Am Samstag führte eine tolle Panoramatour einen Großteil der Gruppe hoch zu den durch mehrmalige Erdrutsche und Ausschwemmungen entstandenen Erdpyramiden über Bruneck. Diesmal mussten wir nur 1100 Höhenmeter hochstrampeln, bevor wir dieses Naturschauspiel bewundern konnten. Unsere zweite Gruppe fuhr zum wunderschön gelegenen Pragser Wildsee. Abends meinte es unser Wirt dann sehr gut mit uns und servierte ausgezeichnete Südtiroler Kost, die uns an den Rand unserer Kapazitäten brachte. Dann war leider auch schon wieder Sonntag und Abreisetag. Und wieder teilte sich die Gruppe. Der große Teil fuhr die Wasserfall Runde in Sand in Taufers, zu den schönsten Wasserfällen des Tauferer Ahrntals. Leider war das Wetter am Sonntag im Gegensatz zu den anderen Tagen etwas durchwachsen, so dass diese Tour anfänglich für etwas „Hennebrupfa“ sorgte. Der Rest unserer Gruppe erkundete am Sonntag auf dem MountainBIKE Testival in Brixen, was es denn so Neues auf dem Bike-Sektor gibt.

Auch dieses Jahr konnten wir wieder ein paar sehr schöne, intensive und vor allem unfallfreie Tage zusammen verbringen, was bei einer Gruppenstärke von 20 Personen keine Selbstverständlichkeit ist. Wir freuen uns schon auf das nächste Mountainbikejahr!