Maria Seefried –auch mit dem MTB top

Ihr Sieg bei Masters Cycling Classic in St.Johann bedeutete zwar den Höhepunkt der Saison 2013 mit dem Rennrad, aber auch im Gelände hat die Radamazone des TSV Durach einiges drauf. Beim 15. Feneberg Mountainbike Event in Oberstdorf war das auch nötig - die Strecke mit 52 km und 1600 Höhenmetern verlangte den Bikern nicht zuletzt dank der Tragepassagen alles ab.
Nach dem Start bei Nässe und Nieselregen zeigte sich das tolle Panorama nach dem Anstieg in Richtung Seealpe. Die Strecke zeigte sich mit ihrem stetigen Wechsel von Anstiegen und Abfahrten vielseitig und bot sowohl über Schotterwege als steile, kurvige Waldpassagen.
Das schwere Terrain mit nicht fahrbaren Anstiegen zerlegte das Feld in zahlreiche Einzelfahrer, so ging es auch der Duracherin. Sie überquerte die Ziellinie nach 3:09 Stunden und belegte in ihrer Altersklasse Ak4 hinter der 11 Jahre jüngeren Teresa Madlener einer tollen zweiten Platz.
Nach ihrer überaus erfolgreichen Straßensaison 2013 mit zahlreichen Siegen und Topresultaten war der Start beim Feneberg-MTB-Marathon ein tolles Saisonende für die agile Duracherin.