Feriencamp 2016

Endlich Ferien, ausschlafen, faulenzen, nichts tun.
Nix da!! Pünktlich um 9:00 Uhr standen ab Mittwoch, den 3. August 20 hochmotivierte
Kinder frisch und fit auf den Tennisplätzen und ließen sich auf dem Kleinfeld und den
vier großen Plätzen in Ausdauer Taktik und Technik trainieren..
6 Trainer und noch weitere Betreuer kümmerten sich drei Tage davon zwei Tage lang bei
strahlendem Sonnenschein bis nach 16:00 Uhr um die Kids , sorgten für Essen Trinken,
Eincremen, Sport, Spiel und Spass.
So heiß konnte es gar nicht werden um den Kleinen die Lust zu nehmen sich die Bälle
um die Ohren zu hauen.
Der Freitag war leider vollkommen verregnet, so dass das Training in die
Dreifachturnhalle verlegt werden musste, die uns dankenswerter Weise zur Verfügung
gestellt wurde.

Der erste Tag stand auch ganz im Zeichen gesunder Ernährung und keines der Kinder
verschmähte Gemüsesticks , Pellkartoffel und Kräuterquark.
Nach so einem anstrengenden Einstieg sich am nächsten Tag gleich wieder zu motivieren
in aller Frühe auf dem Platz zu stehen und den Tag mit joggen, Aufwärm- und
Dehnungsübungen zu beginnen ist schon ganz schön Liebe zum Sport nötig.
Die Aussicht auf leckere Pizza, die wir wieder von Grünen Baum gestiftet bekommen
haben lies die Kinder gleich noch ein bisschen schneller laufen.
Neben reinem Training und Verbesserung der persönlichen Leistungen hatten die Kinder
auch ein weiteres sportliches Ziel. Im Rahmen des Trainings konnten sie das Kinder
Sportabzeichen Tennis machen. Verschiedene Geschicklichkeits-, Kraft- und
Spielübungen mussten absolviert werden. Dafür gab es am Ende eine Urkunde in Bronze
Silber oder Gold.

Alle Kinder konnten durch das intensive Training ihre Technik verbessern und hatten
durch die Tage gemeinsam die Gelegenheit sich besser kennenzulernen und haben
hoffentlich Lust über den Sommer und weiter in der Zukunft gemeinsam zu trainieren
und zu spielen. Nach dem Mittagessen am Freitag bei dem sich die Kinder Grillwürste mit Semmel
schmecken liesen. (die Semmeln wurden diesmal alle von der Bäckerei Jost gestiftet) gab
es noch einen kurzen Vortag über Verletzungen im Sport, eine Diashow über die
vergangenen Tage und dann konnten die Kinder ihre Urkunden in Empfang nehmen und
nun ging es aber wirklich ab in die Ferien mit ausschlafen, faulenzen….