TSV DURACH -Tennisabteilung

Slider

Chronik der Tennisabteilung Durach


Bereits nach dem Krieg wurde auf dem Flugplatzgelände in Durach Tennis gespielt. Als der Flugbetrieb zunahm und der Tower gebaut wurde, musste das Tennisspielen eingestellt werden und die Abteilung wurde aufgelöst. Neun Jahre später gründeten einige Duracher Bürger die Tennisabteilung neu. Maßgebliche Personen waren u.a. Hans Tengelmann, Erich Birk, Franz Grolik, Hans Singer, Heinz Kutter...

Der TSV Durach vehandelte mit der Pfarrei Heilig Geist, die dann das Grundstück an der Oberhofer Straße verpachtete (Pacht: Gegenwert von 312 l Milch jährlich).
Die Gründungsversammlung fand im Jahr 1965 statt, die erste Mitgliederversammlung am 01.07.1966 im Cafe Singer. Der erste Vorsitzende der Tennisabteilung war Erich Birk. 

Mit einem Darlehen wurden zwei Tennisplätze gebaut. Die Einweihung fand am 30.09.1966 statt. Im Jahr 1967 wurde aus einer abgebrochenen Bauhütte das 1. Clubheim erbaut. Die gesamte Anlage mit Kanalanschluss, der Stützmauer zu Platz 1 und dem Parkplatz kosteten 25.000,00 DM.

Zwei Herren- und eine Damenmannschaft vertraten damals die Tennisabteilung in der Punktrunde des BTV. Um einen Platz erweitert wurde die Anlage 1977. Es entstand auch das jetzige Clubhaus. Durch ein reges Vereinsleben und den Becker - Tennisboom stieg die Mitgliederzahl in den 80er Jahren auf 159 Personen an.
Neu hinzu kam das Training für die Jugendlichen und die Abteilung investierte in eine Ballmaschine. 

Im Mai 1986 war der vierte Platz bespielbar (Kosten: 55.000,00 DM). Die Mitgliederzahl stieg bis 1989 auf 210 und im Spielbetrieb waren es 5 Mannschaften.

Im Jahr 1993 wurde das Tennisheim generalsaniert und konnte bis zur Saisoneröffnung mit einem neuem Betonfundament, neuen sanitären Einrichtungen, sowie neuer Elektroinstallation eröffnet werden. Heute steht das Vereinsheim mit erweitertem Geräteraum und einem überdachten und teilverglasten Freisitz da.

Am 14.03.1995 übernahm Manfred Grupp von Siegfried Fenzl den Posten des 1. Vorstands. Sein Schwerpunkt bildet von Anfang an die Jugendarbeit, durch die in den Folgejahren Bambini-, Midcourd- und Jungendmannschaften in der Verbandsrunde mitspielten.

1996 wurde die neue Duracher Dreifachturnhalle eröffnet und die Tennisabteilung konnte diese fortan in der Wintersaison zum Badminton nutzen. Im Jahre 1998 erreichte die Mitgliederzahl mit 221 ihren Höchststand. 

Technische Neuerungen waren eine weitere Ballmaschine, ein Telefon und ein PC im Vereinsheim für die Ergebnismeldung an den BTV.

Eine Generalsanierung der Plätze 1 - 3 erfolgte 2002, es wurden 28 Tonnen alter Tennissand abgetragen und ausgetauscht. 

Der Tennisboom ging in den Folgejahren zurück, die Mitgliederzahl schrumpfte auf 135.

In den Jahren 2007 – 2008 wurde die Leitung der Tennisabteilung von Herbert Hattenkofer übernommen. Ab 2009 wurde zur Arbeitsteilung ein Dreierteam gewählt,
bestehend aus Heribert Tichatzki, Karl Heinz Wüst und Karin Bartelt, die auch Schriftführerin war.

Mit Unterstützung des Hauptvereins wurde 2009 eine Garage als zusätzlicher Lagerraum angeschafft.

Ab Oktober 2011 wurde das Gelände zur Großbaustelle, da drei der vier Plätze komplett erneuert wurden. Initiator war Richard Wucherer, der die Baufälligkeit der Zäune und den schlechten Zustand der Plätze, die nun 44 Jahre alt waren, erkannte. Man hat sich entschieden Allwetterplätze der Fa. Sportas zu erstellen, bis dahin im Allgäu ein Novum.In dem Zug wurde die ganze Einzäunug, die Stützmauer zu Platz 2 und 3, sowie der Platz 4 teilsaniert und die Sprenkleranlage eingebaut. Auch wurde begonnen das Tennisheim nach und nach zu renovieren.

Am 21. Sept. 2012 wurden die neuen Plätze mit Bürgermeister, Geistlichkeit und Vorständen eingeweiht. Aufgrund des wetterunempfindlichen Belags verlängerte sich die Saison erheblich. Vor allem die Saisonvorbereitung im Frühjahr ist wichtig für die Leistung in der Verbandsrunde im Vergleich zu Vereinen aus dem Unterland, oder Bodenseeraum.

Ab dem Jahr 2013 wird die Abteilung von Manfred Grupp, Karl Heinz Wüst und Karin Bartelt geführt.

Bis Mitte 2014 ist auch die Sanierung des Tennisheims weitgehends abgeschlossen.

Am 16.07.2016 findet die 50 Jahr-Feier der Abteilung statt, mit einem Jugend- und einem Schleifchenturnier für alle Vereine und Interessierte aus Durach.
Zu den Aktivitäten außerhalb des Tennisplatzes zählen Tenniscamps am Gardasee, Slovenien und Kroatien und für die Jugend wird ein Tenniscamp über mehrere Tage im August und eine jährliche Abschlussfahrt organisiert.

Die kontinuierliche und intensive Jugendarbeit macht sich deutlich bemerkbar und mehr als die Häfte der Mitglieder sind inzwischen Kinder und Jugendliche, von denen die meisten auch im Mannschaftssport an der Verbandsrunde teilnehmen.
Die Basis wurde über Jahre durch das intensive Jugendtraining, vor allem durch Klaus Schlachter und Wolfgang Allgeier gelegt. 

Die Herren sind immer mit Mannschaften in mehreren Altersklassen vertreten, ebenso sind immer Juniorinen und eine Damenmannschaft gemeldet die ihrer Leistung entsprechend immer KK1 oder BK2 gespielt haben.

Wir sind stolz darauf, dass wir als Verein mit unserer Grössenordnung in den letzten 20 Jahren immer zwischen 6 – 10 Mannschaften für den Verbandsspielbetrieb melden konnten.

Im Jahr 2017 steigt die neu gemeldete Herren 40 Mannschaft im ersten Anlauf ungeschlagen in die BK 2 auf. 

Durch langjährigen, gemeinsamen Zusammenhalt konnte die Herren I im Jahr 2019 im dritten Anlauf in die KK2 aufsteigen. 

Als wöchentlicher Treffpunkt für alle Mitglieder wurde das Konzept „Mc Tennis Time“ entwickelt, mit einer kleinen Bewirtung und dem Zusammentreffen von Mannschafts- und Hobbyspielern wurde es zu einem Matchball.

Im Gegensatz zur allgemeinen Entwicklung im Tennissport, steigt beim TSV Durach die Mitgliederzahl seit Jahren wieder.

Ein wichtiges Ziel ist es, im Wettbewerb mit anderen Freizeitangeboten, auch für die Zukunft ein attraltives Programm anzubieten, bei dem alle Altersklassen, Mannschaftsund Hobbyspieler, Spaß am Tennis spielen haben und sich aktiv am Abteilungsleben beteiligen.

TSV Durach 1921 e.V
Geschäftsstelle:

Bäuerlinger Weg 4
87471 Durach

abteilungen footer 400

 

©TSV Durach 1921 e.V. - Webdesign by RBONLINE